Liebe Sportlerinnen und Sportler,
liebe Vereinsmitglieder.

Leider hat uns Corona wieder am Wickel. Dies ist derzeit keine gute Entwicklung für uns. Wir können jedoch schon deutliche Erfolge in unserem Bemühen verzeichnen, Trainingsmöglichkeiten außerhalb der Bereitschaftspolizei zu finden. So haben einige Abteilungen bereits zusätzliche städtische Turnhallen, Sportstätten anderer Vereine und private Sportmöglichkeiten erhalten. Gemeinsam werden wir weiter versuchen, die Zeit, in welcher wir die Sportstätten der Bereitschaftspolizei nicht nutzen können, mit anderen Hallen zu überbrücken. Wir sind hier noch nicht am Ende unserer Bemühungen angelangt. Wir denken, in den nächsten Wochen noch weitere Hallen für andere Abteilungen anmieten zu können.

Was den Beitrag anbetrifft, so bleiben wir bei unserer Linie: nur das nötigste Geld wird eingezogen. Nachdem einige Abteilungen bereits wieder voll im Sport sind, werden wir hier den Gesamtbeitrag einziehen. Wir müssen die Trainer und die Hallen bezahlen. Bei allen anderen Mitgliedern bitten wir wieder um Nachsicht, dass wir zumindest den Vereinsbeitrag von monatlich fünf Euro einziehen werden, um zumindest etwas Geld in die Kasse zu bekommen. Mit dem Oktober werden also für die Monate bis einschließlich Dezember 15,- Euro von diesem Personenkreis eingezogen.

Durch die Anmietung fremder Hallen sind wir jedoch in eine Situation geraten, in welcher wir in den nächsten Monaten echtes Geld in die Hand nehmen müssen. Allein mit dem Beitrag sind diese Beträge nicht aufzubringen. Mit großer Dankbarkeit haben wir die Unterstützungen der Stadt München und des Landes Bayern verbuchen können. Dieses Geld werden wir jetzt brauchen. Ob es ausreicht, sehen wir in ein paar Monaten. Wir haben aber in der Vergangenheit stets haushälterisch gewirtschaftet und ein finanzielles Polster. Es wird wohl nötig werden, dieses abzuschmelzen. Wer in den nächsten Monaten wieder die Möglichkeit zu seinem Sport erhält, wird trotzdem finanziell nicht mehr belastet werden.

Wir bitten Sie, bleiben Sie uns weiterhin treu. Im nächsten Jahr – egal wann genau – werden wir wieder vollen Sport anbieten können. Wenn die Mitgliederzahl stabil bleibt, geschieht dies weiterhin zu unseren günstigen Tarifen.

Das wichtigste sei nicht unterschlagen: bleibt gesund. Hört nicht auf die Spinner und Besserwisser. Beachtet A-H-A. Wenn dies konsequent angewendet wird, gehen die Zahlen runter. Und wir in die Hallen rein.

Mit den allerbesten Wünschen für Euch und Eure Familien
Rainer Männicke
Präsident